Modelkita und das Panorama-Musik-Projekt

 
 
Die Kita Stubbs und Fridolin Spandau CJD Berlin-Brandenburg e.V. Frau Antje Stutz, stellt ihr Projekt: Berliner Modelkitas , für die Integration und Inklusion vom Kindern mit Fluchterfahrungen vor. Es wird ein Fachausstausch angeboten. Netwerken mit anderen Kitas fördert den Ausstausch. Es darf sich gerne die Kita, mit vorheriger Anmeldung angesehen werden. Lenther Steig 4, 13629 Berlin Tel.: 030 38306283 Email: kita2@cjd-berlin.de
Ebenso bietet die Kita ein musikpädagogisches Konzept an. Das Panoramaprojekt ist eine Idee von José Antonio Abreu der 1975 Kinder von der Straße holte und mit ihnen eine Chance gab ihre Zukunft zu gestalten. Es ist ein Non Profit Projekt. Noch ist das Angebot leider nicht flexible eingerichtet. Kinder können nicht als Quereinsteiger zustoßen, so auch Kinder die nicht in der Kita bzw. Schulklasse sind habe noch keine Angebot dort mitzumachen. Das Projekt aus Venezuela hat auch hier viel Zuspruch. Das Kinderprojket fördert das musikalische Erspüren, Sensibilität gefördert. Es werden aus Pappe Geigen gebaut, musizieren in der Gruppe. Ein Kinderprojekt für eine Chancengleichheit. Der Förderverein der Robert-Reinick-Grundschule unterstützt das Projekt und kann das positiv weiterempfehlen..
Aktuell nennt sich das Projekt Panoramaprojekt, das Kinder an Musik und Instrumente heran führt. Auch werden Instrumente selbst gebaut um ein Gefühl für das Objekt zu bekommen.
73395348_463067644340596_5643242123890262016_n75369166_2439241159648412_4720507656345747456_n76261552_787140881733065_3051761502907269120_n76652271_2499085666806311_6002398606420606976_n

Osram wurde verkauft!


Die österreichische AMS Elektronikfirma übernimmt Osram. Everke hat Pläne und Osram könnte zerschlagen werden.
Die Zukunft von Osram noch nicht geklärt.
Hier ein paar Pressehinweise.
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Osram-Uebernahmeversuch-von-AMS-erfolgreich-4607979.html
https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/uebernahmeversuch-von-ams-erfolgreichttps://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/uebernahmeversuch-von-ams-erfolgreich-osram-wird-oesterreichisch/25310124.html

https://m.tagesspiegel.de/wirtschaft/berliner-osram-werk-in-gefahr-wie-geht-es-bei-dem-lichtkonzern-weiter/25238496.html

Hey hey hey,

hier von mir, einen wundervollen Montag-Morgen-Gruß von der Initiative Kiez Siemensstadt.
Und seid schon fest im Weihnachtsmodus? Märkte, Geschenke, alles Geschmückt und Glühwein? Dazu habe ich einige Hinweise für euch, auch schon die Weihnachtsmessezeiten der umliegenden Kirchen.
Und natürlich wie immer, aktuelles rund um den Kiez. Kommt gut in diese Woche.
Mit einem Lächeln, IKiezS Rebekka

Kleiderspenden

Ich wurde nach einer Liste für Kleiderspendenmöglichkeiten gefragt: Hier eine Kleine Auswahl wo ihr Spenden könnt.
Sach- und Kleiderspenden
Bitte jeweils bevor man losgeht um die Dinge abzugeben, vorher anrufen ob Spenden benötigt werden.
Die Liste kann natürlich von euch auch erweitert werden.
Kleiderspenden sollten bitte gereinigt abgegeben werden.
 
 
*https://www.berlin.de/fluechtlinge/berlin-engagiert-sich/sachspenden/
Tel.: 030 90225 1467
E-Mail: Kai-Yong.Mohr@LAF.Berlin.de
 
*DRK Kreisverband Spandau e.V.
Adresse: Galenstraße 29, 13597 BerlinTelefon: 030 3539370
 
*Hände Spende e.V.
 
*Fundgrube – Secondhandkaufhaus
Adresse: Am Oberhafen 16-20, 13597 Berlin
 
*Evangelisches Johannesstift
Adresse: Schönwalder Allee 26, 13587 BerlinTelefon: 030 336090
 
Kleiderspenden GIZ
Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben gGmbH
Anschrift
Reformationsplatz 2
13597 Berlin
 
030 – 513 0 100 00
*Bahnhofsmission Berlin-Zoologischer Garten
Adresse: Jebensstraße 5, 10623 BerlinTelefon: 030 3138088
 
*BSR
 
Bitte auch bei den jeweiligen Kirchengemeinden anfragen, oft wird auch dort für obdachlose Menschen gesammmelt.
Danke