Über Initiative Kiez Siemensstadt

Das ist ein privater Kiez-Blog Initiative Kiez Siemensstadt ist kein Verein o.ä. Ich arbeite ehrenamtlich für meine Nachbarn und erwirtschafte keinerlei Gelder. Herzlich Willkommen auf meiner Kiezseite! Bei mir bezieht ihr Informationen über unseren Kiez Siemensstadt, sowie Haselhorst, Spandau und Charlottenburg Nord, sowie interessantes aus Berlin. Wir berichten über Aktuelles, Kunst, Kultur, historisches aus unserem Umfeld, Veranstaltungen. Ebenso könnt ihr mir gerne Informationen zusenden, die wir veröffentlichen sollen. Wir behalten uns vor, dass nur wir Administratoren direkt bei uns posten dürfen, eure Post werden dann nach sachlicher Überprüfung freigegeben. Das versichert uns, dass keine Spams, Werbung oder unsachliche Inhalte gepostet werden. Es soll der Charakter einer Networkseite erhalten bleiben. Ich halte mir vor, bei undemokratischen Handlungen und menschenverachtende Äußerungen gegenzuhalten und auch unangemessene Kommentare zu löschen. Meine Idee ist, den Kiez zu beleben, zu informieren und zu vernetzen. Ein lebendiges interessantes Miteinander von uns Bürgern steht im Vordergrund. Initiative Kiez Siemensstadt unterstützt aktiv Projekte und Aktionen im Kiez. Dieser Blog ist mein privater Blog. Es ist kein Verein o.ä. und arbeite ohne eine Gewinnerzielung und ehrenamtlich. Es gibt so viel Interessantes zu entdecken. Und nun viel Spaß, beim stöbern auf unserer Kiezseite Passt auf euch und eure Nachbarn auf! Rebekka Kontakt: Bei Familienzentrum am Rohrdamm Voltastraße 2 , 13629 Berlin

Corona / Quarantäne und Hund

Corona/Quarantäne und Hund
Liebe Nachbarn,
bei einer möglichen Quarantäne wegen dem Coronavirus, ist man gezwungen zu Hause zu bleiben.D.h. ein Gassigehehen mit dem Hund ist NICHT möglich.Bitte bereitet euch für solche Situationen vor.
*Auch das Haustier benötigt einen Nahrungsvorrat für ca.14 Tage.
*Besprecht vorzeitig mit Familie, Freunden oder Nachbarn, wer mit dem Hund im Quarantänefall gassigehen kann. Zum Beispiel auch Hundegassi Service (Telefonbuch oder Internet).Wenn Kosten anfallen sollten immer vorherabklären und seriöse Anbieter nutzen. Auch hier werden Coronablüten wachsen um Menschen in ihrer Not auszunutzen.
*Bitte gewöhnt ängstliche Hunde, wenn möglich an diese Personen. Falls nötig immer lieber ein Maulkorb bereithalten, für alle sicherer.
*Leinenpflicht beachten.
*Gewöhnt eure Hunde an Gummi- bzw. Plastikhandschuhe. Die Person die Gassi geht könnte welche tragen. Manche Tiere reagieren nervös auf Handschuhe. Tüten nicht vergessen mitzugeben
*Einige schlagen bei kleinen Hunden auch ein Katzenclo vor. Bitte keine Hinterlassenschaften vom Balkon werfen. Wenn Balkon, auf Zeitung und dann entsorgen= Müll/Toilette.
*Auch ein Tier möchte beschäftigt werden z.B.: Indoor -und Suchpiele. Dazu gibt es gute Tipps auf UTube.
*Hunde sollen, nach bisherigen Erkenntnissen keine Coroavirusüberträger sein. Bitte, auch hier immer sich auf den aktuellen Stand halten.
*Auch hier ist Hygiene oberstes Gebot. Bei Leinenübergabe/ an der Haustür!
*Wer noch Tipps hat, einfach im Kommentarbereich zufügen.
Das sind nur persönliche Hinweise, die ich zusammengestellt habe. Also nur Tipps! Keine amtlichen Vorgaben.Initiative Kiez Siemensstadt Rebekka

Liste für Lebensmittelspenden in Spandau.

Bitte immer vorher anrufen!Liebe Kiezleser! Durch das Corona-Virus haben sich viele mit Nahrungsmitteln eingedeckt. Ich hoffe für uns alle, dass wir nie in eine Katastrophensituation kommen und wir alle diese Zeit heil und gesund hinter uns bringen. Wenn ihr bemerken solltet, daß euer Lebensmittelvorrat für den normalen Alltag doch zu viel sein sollte und die Ablaufdaten näher rücken, BITTE NICHT WEGSCHMEISSEN!Es gibt etliche Stellen, die diese Lebensmittel von euch, sehr gerne dann übernehmen würden. Ihr könnt auch oft Abholungen vereinbaren.Das gilt auch für einen dann nicht mehr nötigen Vorrat an Hygienemitteln. Wie Desinfektionsmittel, Seifen usw.
Bitte speichern oder ausdrucken!
Nahrungsmittelspenden:In Spandau:
Foodsharing Spandau über Facebook https://www.facebook.com/search/top/?q=foodsharing%20spandau&epa=SEARCH_BOX
Die Tafel Lutherpl. 3, 13585 BerlinTelefon: 030 3359024
Weißenburger Str. 9 – 11, 13595 BerlinTelefon: 030 3616142
Brunsbütteler Damm 312, 13591 BerlinTelefon: 030 3661812
Haselhorst Burscheider Weg 21, 13599 BerlinTelefon: 030 3345151
Caritas Westerwaldstraße 20, 13589 Berlin030 66633560Laib und SeeleSeestraße 35, 13353 Berlin

Kids AKTIV am 22.03.

Wir laden alle Kids bis 8 Jahre ein, sich sportlich zu betätigen, ihre Lieblingssportart zu finden oder sich einfach mal wieder richtig auszutoben!

Eine riesige Spielelandschaft mit Turngeräten und das Kletterparadies am Action-Center sorgen in der Turnhalle für eine noch nie dagewesene Spiele-Landschaft. Dazu kommen Hüpfburgen und das große Bühnenprogramm in der Sporthalle.

Der Eintritt ist kostenfrei!

Wir freuen uns auf euch am

Sonntag, 22. März, 11.00 Uhr

Treffpunkt Ehren-Amt („TEA“)Anmeldung erforderlich!!


Lebendiger Austausch Gemeinschaft erleben Geistliche Impulse Praktisches Weitergeben
Freitag, 3.April2020Geistliches Thema: Kommunikationin schwierigen Situationen Kritik äußern und annehmen können die richtigen Worte finden Konflikte lösen können Aktuelles / Praktisches Anliegen / Wünsche aus der Gemeindearbeit Der Treffpunkt Ehrenamt soll 3-bis 4-mal jährlichstattfinden.Wo? Gemeindesaal, Schuckertdamm 336
Ablauf: Ab 18:00 Uhr ankommen, Reden, Essen (ein kleiner Imbiss steht bereit)18:30 –20:00 Uhr Gemeinsamer Beginn und lebendiger Input Austausch zum geistlichenThema20:00 –20:15 Uhrkleine Pause / 2.Imbiss20:15 –21:00 Uhr Aktuelles und Praktisches Bitte melden Sie sich im Gemeindebüro an. Mail:buero@ev-gemeinde-siemensstadt.deTel.: 3812455

*KOST-BAR-SIEMENSSTADT*

HINWEIS * KOST-BAR-SIEMENSSTADT*

Bitte ganz Lesen

Liebe Nachbarn!

Wegwerfen, bitte bloß nicht!!!!

Zur Zeit beschäftigt uns der Coronavirus in unserem Alltag! Viele von uns deckten sich verständlicher Weise mit Lebensmittelvorräten ein. Vielleicht bekommen wir den Umstand, wo wir zu viel Vorräte im Schrank gelagert haben oder diese bald in der Haltbarkeit ablaufen. Ich biete euch im Aufbau beginnend, hier im Kiez ein Netzwerk an Anlaufstellen an, wo man haltbare Lebensmittel abgeben kann, die dann an bedürftige Haushalte weitergegeben werden. Ich möchte es sehr unkompliziert und kieznah anbieten. Leider haben wir hier keine Tafel, deshalb meine Idee zu KOST-BAR-SIEMENSSTADT. Es ist ein Angebot, um nichts essbares in der Tonne enden zu lassen. Bitte, regelmäßig die Haltbarkeitsdaten überprüfen. Wäre super, wenn ihr das mit Unterstützen würdet. Abgegeben kann alles werden was Haltbar ist und nicht gekühlt gelagert werden muss. Im Netzwerk werden nur vertrauenswürdige Teilnehmer, zB evangelische Kirche Siemensstadt aufgezählt. Stadtteilzentren sind informiert und werden später gelistet.Ich habe eine FB-Gruppe eingerichtet , die jetzt noch im Aufbau ist, wo auch direkt getauscht oder verschenkt werden kann. KEIN VERKAUF oder HANDEL!Ich gebe dann das GO dazu, wenn alles fertig ist.Dieser Beitrag wird jetzt ca, alle drei Wochen wiederholt. Teilen erwünscht.Es folgt auch dazu eine Liste mit Adressen, von einigen Stellen in Spandau, wo Lebensmittel abgegeben werden können

Einfach dann abspeichern.
LG RebekkaInitiative Kiez Siemensstadt

In eigener Sache!

DIESER BLOG WIRD GELÖSCHT!

Für FB Leser, bleibt alles beim Alten!

ZUR INFORMATION
Liebe Leser des Blog www. Initiative Kiez Siemensstadt!kiez-siemensstadt.net
Seit Mai 2019 hat sich Word Press in seinen Einstellungen und Preisen verändert. Ich habe es nun fast ein Jahr versucht diese neue Situation zu Händeln, aber die Werbeeinheiten überragen inzwischen meine Beiträge.So das, ein ungestörtes lesen von Beiträgen nicht mehr möglich ist. Das möchte ich nicht mehr unterstützen. Auch kann ich Bilder oder Headlines, mit meinem Gebuchten System nicht mehr fixieren, das wird mit meinen Einstellungen nicht mehr Angeboten.Die Option ca. 70 € für ein einfaches Angebot von WordPress zu zahlen, lehne gänzlich ab. Da ich eine Non Profit Initiative bin und keine Einnahmen habe, werde ich diese Seite ab 16.03.2020 nicht mehr bespielen und auslaufen lassen. Mit dem Ende dieses Blogs wurden 4100 Beiträge, von 2014 bis heute eingestellt. Sechs ganze Jahre Kiezreport für uns Nachbarn imWorld Wide Web.Für einen privaten Kiez Blog eine enorme und erfolgreiche Zeit und es hat mir sehr viel Spaß gemacht, euch auf dem laufenden zu halten.Ich bedanke mich ganz herzlich bei meinen Lesern und es tut mir sehr leid, diesen Blog löschen zu müssen. Auf Facebook läuft die Kiezseite weiter!https://www.facebook.com/KiezSiemensstadt/Ich würde mich freuen, euch dort als Leser gewinnen und begrüßen zu dürfen.Ich wünsche euch weiterhin alles Gute, passt auf euch und eure Nachbarn auf!Initiative Kiez Siemensstadt Rebekka