Na da puzeln die Meldungen doch schon raus….

Na da puzeln die Meldungen doch schon raus….

Gewinner des Städtebauwettbewerbs
Siegerentwurf für neuen Siemenscampus steht fest https://www.rbb24.de/content/rbb/r24/wirtschaft/beitrag/2020/01/siemenscampus-ergebnis-architekturwettbewerb-siemensstadt.html

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/berlin-siemensstadt-ortner-ortner-architekten-gewinnen-wettbewerb-li.4560

Der Siegerentwurf steht fest

Der Siegerentwurf für den Siemenscampus stammt vom Berliner Planungsbüro Ortner & Ortner. Das teilte Siemens-Vorstand Cedrik Neike am frühen Mittwochabend in Berlin mit.

Es geht um 70 Hektar, auf die nicht nur der Bezirk Spandau schaut: Ganz Berlin erhofft sich vom Siemenscampus einen kräftigen Entwickungsschub in Richtung voll vernetzte, digitalisierte „Smart City“, woraus sich auch der inzwischen weit verbreitete Name ableitet: „Siemensstadt 2.0“.

In dieser künftig vollvernetzten Siemensstadt soll unter anderem ein neues, besseres Verkehrskonzept umgesetzt werden, sagt Projektleiterin Karina Rigby und nennt als Beispiel das Thema „e-charging“, also Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Doch sie und ihre Kollegen arbeiten auch an weiteren Projekten für die Entwicklung des Verkehrs auf der Schiene und fürs Auto: „Wie können wir das Thema ÖPNV nutzbarer machen? Wie verbinden wir das mit anderen Verkehrsformen, auch mit anderen Fahrzeugarten, wie zum Beispiel den Demand-Response-Shuttles?“


Siemens 2.0
https://www.rbb24.de/…/siemenscampus-ergebnis-architekturwe…

Liebe Freundinnen und Freunde der ökumenischen Gedenkarbeit,

ehe das Jahr 2019 zu Ende geht, wollen wir uns bei allen, die bei uns mitgearbeitet haben, die uns unterstützt haben, die unsere Veranstaltungen besucht haben oder den „Pfad der Erinnerung“ gegangen sind, die Anteil an unserer Arbeit genommen oder für uns gespendet haben herzlich bedanken!

Ihnen allen wünschen wir ein wunderbares, lichtvolles und gesegnetes Fest der Geburt Jesu Christi!

Bitte notieren Sie sich schon einmal die Termine für die „Ökumenischen Plötzenseer Tage 2020“ im Januar.Im Mittelpunkt steht das Gedenken an den 75. Jahrestag der Ermordung von Pater Alfred Delp und Helmuth James von Moltke und 11 weiteren NS-Gegnern am 23. Januar und 2. Februar 1945 in Plötzensee.

Sonntag, 19.1.10.00 Uhr: Ev. Gottesdienst zum Shoah-Gedenken mit Konfirmandinnen und Konfirmanden (Ev. Gedenkkirche Plötzensee)10.00 Uhr: Kath. Hl. Messe mit der KAB zum Nikolaus-Groß-Gedenken (Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum)
Mittwoch, 22.1. Gedenkveranstaltung zum 75. Todestag von Moltke, Delp und anderen17.00 Uhr: Kurzes Gedenken in der Gedenkstätte Plötzensee (Hüttigpfad)anschließend gemeinsamer Fußweg von der Gedenkstätte zur Gedenkkirche Plötzensee (Alternative bei schlechtem Wetter und für Menschen, die nicht gut zu Fuß sind: Fahrt mit dem Bus 123)18.00 Uhr: Ökumensicher Gottesdienst in der Ev. Gedenkkirche Plötzensee; Predigt: Fritz Delp (Neffe von Alfred Delp)
anschließend Begegnung und Gespräch
Sonnabend, 25.1.ab 15.00 Uhr: Jahresempfang der Erinnerungskultur von Erzbistum Berlin und Ev. Kirche Berlin-Brandenburg-schlesiche Oberlausitz, u.a. mit Andacht und einem Impuls-Referat von Fritz Delp (Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum und Ev. Gedenkkirche Plötzensee) (Anmeldung erbeten, genauere Informationen folgen)

Sonntag, 2.2.10.00 Uhr: Kath. Rundfunkgottesdienst in der Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum18.00  Uhr: „Abendzeit“ (Ev. Abendgottesdienst mit Wort und Musik) in der Ev. Gedenkkirche Plötzensee

Eine Einladung mit ausführlicheren Informationen werden wir Anfang Januar versenden.

Sicherlich wissen die meisten von Ihnen schon, wie Sie den Heiligen Abend verbringen werden. Für alle Berlinerinnen und Berliner, die sich noch nicht entschieden haben, hier die Gottesdienste in den Kirchen am „Pfad der Erinnerung“:
14.00 Uhr: Krippenspiel zum Mitmachen (Ev. Sühne-Christi-Kirche)
15.30 Uhr: Familiengottesdienst mit Weihnachtsspiel (Ev. Gedenkkirche Plötzensee)
17.30 Uhr: Christvesper (Ev. Sühne-Christi-Kirche)
18.00 Uhr: 1. Vesper von Weihnachten (Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum)
21.45 Uhr: Weihnachtliche Einstimmung (Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum)
22.00 Uhr: Christmette (Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum)
23.00 Uhr: Wort und Musik zur Heiligen Nacht (Ev. Sühne-Christi-Kirche)

Mit vielen herzlichen Grüßen – auch vom Stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Klose –
Michael Maillard

Ökumenisches Gedenkzentrum Plötzensee
‚Christen und Widerstand‘
Heckerdamm 226
13627 Berlin

www.gedenkzentrum.de

Kontakt:
Pfr. Michael Maillard (Vorsitzender)
Tel. 030-3813478

Kiez-Versammlung in Haselhorst am 21. Januar 2020

Haselhorst im Wandel: Große Bürgerversammlung zu neuen Wohnungen und Verkehrsbelastungen

Der Wohnkiez Haselhorst verändert sich rasant. Umfangreiche Wohnungsbauten bringen neue Verkehrsbelastungen. Was wird sich 2020 verändern? Die Spandauer SPD-Abgeordneten Swen Schulz (Bundestag) und Daniel Buchholz (Abgeordnetenhaus) laden am 21. Januar 2020 erneut zu einer großen Bürgerversammlung in Haselhorst ein. Gewobag und Bau-Experten informieren und beantworten Fragen.

Daniel Buchholz, Abgeordneter für Siemensstadt und Haselhorst: „Viele Anwohner*innen wohnen gern in Haselhorst. Die vielen Grün- und Wasserflächen, die schnelle U‑Bahnanbindung und zumeist günstige Mieten machen den Stadtteil zu einem lebenswerten Kiez. Damit dies trotz der vielen neuen Bauvorhaben so bleibt, ist es wichtig, dass wir steigende Mieten verhindern und die Verkehrssituation für die Anwohner*innen spürbar verbessern. Darum setzen wir uns für die Einrichtung von Milieuschutzgebieten in Haselhorst und Siemensstadt ein. Außerdem brauchen wir leistungsfähige Busse und Bahnen, darum ist die stillgelegte Siemens-S-Bahn zügig wieder aufzubauen.“

Swen Schulz, Bundestagsabgeordneter für Spandau: „Bei den seit 2014 regelmäßig veranstalteten Kiez-Versammlungen in Haselhorst haben wir gemeinsam mit Anwohner*innen und geladenen Expert*innen schon zu vielen Themen diskutiert. Ob Nahversorgung, Wohnen, Leben und Arbeiten oder die Ankündigung von Post und Sparkasse ihre Filialen zu schließen: Oft konnten wir helfen und viele Probleme haben wir gemeinsam gelöst. Im Mittelpunkt der kommenden Versammlung sollen diesmal die aktuelle Wohnsituation und die Verbesserung des Wohnumfelds stehen. Natürlich werden dabei wie immer auch aktuelle Fragen rund um den Kiez diskutiert. Eingeladen sind auch Expert*innen der Gewobag, die zur Entwicklung im Kiez informieren.

Wir haben einiges erreicht, aber es gibt noch viel zu tun. Deshalb würden wir uns freuen, Sie bei unserer nächsten Kiez-Versammlung im Gemeindesaal der Weihnachtskirche Haselhorst zu treffen.“

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kiez-Versammlung Haselhorst

Dienstag 21. Januar 2020 um 18.30 Uhr

Gemeindesaal Evangelische Weihnachtskirche

Haselhorster Damm 54, 13599 Berlin

—————————————————————-

Bürgerbüro Daniel Buchholz SPD

Nonnendammallee 80

13629 Berlin

geöffnet Di 11-14 u 15-19 h, Fr 10-13 u 14-17 h

fon (030) 9235 9280, fax 0322 224 665 35

eMail: post@daniel-buchholz.de

www.facebook.com/Daniel.Buchholz.SPD

www.Daniel-Buchholz.de

—————————————————————-

Die KlimaWerkstatt in der Mönchstraße 8, Altstadt Spandau
Biete am Freitag den 10.01.2020, eine Geschenketauschparty an.
Falsches Geschenk? Na dann, findest du hier vielleicht etwas zum tauschen.

Ab 17:00 bis 19:00Uhr

Das falsche Parfum? Schon wieder Wollsocken? Ein Buch, das Sie schon besitzen?

Falls das Weihnachtsgeschenk nicht gepasst hat, tauschen Sie es einfach gegen etwas um, das Sie wirklich benötigen oder wünschen.

Vielleicht sucht ein anderer das, was Sie geschenkt bekommen haben. Sie können bei unserer fröhlichen Tauschparty natürlich auch nicht passende Geschenke einfach weiter verschenken.