Denkt mal nicht das Siemensstadt im Bereich mitbedacht wurde.
Der Schall macht an der Schallschutzgrenze auch ganz bestimmt halt.
D. h. Einige von uns Anwohner, werden den Lärm wohl weiter ertragen müssen.
Nachtflugverbot ist eh scheinbar nur eine Mögliche Abmachung.

https://www.morgenpost.de/berlin/article227941793/Tegel-Senat-gibt-3-5-Millionen-Euro-fuer-Laermschutz.html