Erstmal Entwarnung…

Spandau steht nicht auf der Liste.
Obwohl aktuell bei uns etliche ihre Gärten räumen müssen und schon mussten, für die geplanten Neubauten im Kiez.
Aber, eine 100% tige Sicherheit, kann man zur Zeit keinem versprechen.
Fragt bei euren Gartenverein nach, was der Grunstücksplan vorsieht. Gehört es zum Flächennutzungsplan des Stadt. Privat oder sogar Firmenflächen.
Nun, ist schon tragisch, das immer Grünflächen einbetoniert werden, Freiluftflächen verschwinden. Ob Gärten oder auch das für uns wichtige Tempelhofer Feld. Berlin braucht Freiflächen, ansonsten ist Smog ein stetiger Begleiter.
Wenn gebaut werden muss, dann nachhaltig für eine gesundes Stadtklima und für alle bezahlbare Wohnungen.
Initiative Kiez Siemensstadt

https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2019/03/Berlin-Kleingartenkolonien-muessen-Infrastruktur-weichen.html

Werbeanzeigen