Lebendiges Gedenken….

Was hier Herr Pfarrer Maillard auf die Beine stellt ist einfach großartig. Ich bin immer sehr erfreut, wie Gedenken interessant umgesetzt wird. Ich war schon zu so vielen Aktionen und es war niemals langweilig. Es lohnt sich wirklich einmal hinzugehen und sich anzuhören, was in deinem Umfeld alles passiert ist.
Ökumenisches Gedenkzentrum Plötzensee e.V. · Heckerdamm 226 · 13627 Berlin
POELCHAU-WOCHEN IN CHARLOTTENBURG-NORDDas Stadtteilzentrum in Charlottenburg-Nord (Halemweg 18) ist seit einiger Zeit nach Dorotheeund Harald Poelchau benannt. Dies nehmen das Stadtteilzentrum, die Ev. Kirchengemeinde
Charlottenburg-Nord und das ÖGZ zum Anlass, im März 2019 in einer Reihe von Veranstaltun-gen an diese wichtigen Persönlichkeiten des Widerstandes zu erinnern.
Sonnabend, 2.3. 10 Uhr Öffentliche Führung auf dem „Pfad der Erinnerung“Themenschwerpunkt: Das Wirken von Harald Poelchau in PlötzenseeTreffpunkt: Sühne-Christi-Kirche; Toeplerstr. 1, 13627 BerlinTeilnahmegebühr: 10,00 Euro p.P., ermäßigt 5,00 Euro
Ev. Sühne-Christi-Kirche – Kath. Gedenkkirche Maria Regina Martyrum – Ev. Gedenkkirche Plöt-zensee – Gedenkstätte Plötzensee (Hüttigpfad).
Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord (in Verbindung mit dem Öku-menischen Gedenkzentrum Plötzensee)
Nähere Auskünfte und Anmeldung (erbeten, aber nicht notwendig):Pfarrer Michael Maillard, 030-381 34 78 (Gemeindebüro) oder maillard@charlottenburg-nord.deSonntag, 3.3. 18 Uhr Abendzeit-Gottesdienst„… und ihr habt mich besucht.“ –Lesungen und Musik zum Gedenken an Harald und Dorothee PoelchauMit Pfr. Michael Maillard u.a.; Musik: Denis Chevallier (Flöte) und Martin L. Carl (Orgel)Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord
Ev. Gedenkkirche Plötzensee
Sonnabend, 16.3. 10 Uhr Gemeinsame Exkursion zur Gedenkstätte PlötzenseeTreffpunkt: Stadtteilzentrum „Dorothee und Harald Poelchau“, Halemweg 18, 13627 Berlin
Nach einer Einführung im Stadtteilzentrum fahren wir gemeinsam mit dem Bus 123 zur Gedenk-stätte Plötzensee, wo wir mit einer kurzen Gedenkfeier an das Wirken von Harald Poelchau er-innern werden.
Veranstalter: Stadtteilzentrum in Kooperation der mit Ev. Kirchengemeinde Charlotten-burg-Nord
Montag, 18.3. 16.00 FilmnachmittagJeder Tod war mir ein tiefer Schmerz. Harald Poelchau – Gefängnispfarrer 1933 – 1945Ein Dokumentarfilm von Irmgard von zur Mühlen. Deutschland 2001, 60 Min. Eintritt freiVorher besteht von 14 bis 18 Uhr die Möglichkeit, in unserem „Trödel-Café“ Kaffee zu trinkenund ein Stück Kuchen zu essen.Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Charlottenburg-Nord
Ev. Gemeindezentrum an der Sühne-Christi-Kirche, Toeplerstr. 3-5, 13627 Berlin

Werbeanzeigen

Achtung!

Liebe Anwohner, nach Rücksprache mit der Marktverwaltung Spandau, wurde mir heute mitgeteilt, dass der Markt am Jugendplatz erst einmal nicht mehr stattfinden wird. Eine Wiederbelebung ist wohl angedacht, aber wann und wie, ist noch nicht bekannt. Grund der Aufhebung des Marktes, laut Aussagen der Marktverwaltung: Es gab zu wenig Anwohner die den Markt besucht haben, somit verringerte sich stetig das Marktangebot.