Änderung ab August 2018

Jeden Monat gibt es zahlreiche Neuerungen für Verbraucher. Im August kommen auf sie ein neuer Bahntarif und gute Nachrichten für Eltern in vier Bundesländern zu. Schlechte Nachrichten gibt es für Immobilienmakler.

• Bahntickets

Wer in Zukunft mit der Bahn unterwegs ist, könnte sparen. Der Mobilitätsdienstleister bot bislang nur im Rahmen von Aktionsangeboten Tickets im Fernverkehr für weniger als 20 Euro an. Diese Preisgrenze soll ab August mit dem sogenannten „Super Sparpreis“ der Bahn dauerhaft eingeführt werden, berichtet die „Welt“.

Einen Wermutstropfen hat das neue Billigticket allerdings: Es enthält kein City-Ticket, Bahnreisende können damit also nicht schon mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum Startbahnhof fahren – oder vom Zielbahnhof aus in der Stadt weiter.

• Kitas und Kinderbetreuung

Niedersachsen und Hessen bieten ab August die beitragsfreie Betreuung für Kinder ab drei Jahren an. In Brandenburg wird zunächst nur das letzte Kita-Jahr vor der Schulpflicht beitragsfrei. Das Land Berlin erhebt bisher Gebühren für Kinder unter einem Jahr, diese fallen ab dem ersten August weg. Damit ist Berlin das erste Bundesland ohne Kita-Gebühren.

Mehr unter:

https://www.morgenpost.de/ratgeber/article214969771/Billiger-Bahnfahren-kostenfreie-Kita-Aenderungen-im-August.html

Advertisements