Wer soll die Goldene Ehrennadel bekommen? Vorschläge bis 6. Oktober einreichen

http://www.berliner-w

oche.de/spandau/soziales/wer-soll-die-goldene-ehrennadel-bekommen-vorschlaege-bis-6-oktober-einreichen-d132994.html

Spandau. Der Bezirk sucht wieder würdige Träger der Ehrennadel. Die goldene Miniatur-Zitadelle geht an Spandauer, die sich unermüdlich und unbezahlt engagieren.

Die Spandauer Ehrennadel ist die höchste Auszeichnung des Bezirks. Seit 2001 wird sie ausschließlich an Persönlichkeiten vergeben, die sich ehrenamtlich, vorbildlich und über längere Zeit um das Gemeinwohl verdient gemacht haben. Bis heute hat das Bezirksamt 69 würdige Träger der goldenen Ehrennadel gefunden.

Jetzt können Vorschläge eingereicht werden und zwar noch bis zum 6. Oktober. Jeder Vorschlag sollte begründet werden. Ausgenommen von der Auszeichnung sind Personen, die ihre Verdienste im Beruf oder dienstlichen Verpflichtungen erworben haben oder die bereits mit einer höherrangigen Auszeichnung geehrt wurden, beispielsweise mit dem Bundesverdienstkreuz. Auf welche Ehrenamtlichen die Wahl in diesem Jahr fällt, entscheidet ein Gremium. Neben dem Bürgermeister zählen dazu sein Stellvertreter sowie die Vorsteherin der Spandauer Bezirksverordnetenversammlung plus Vize. uk

Vorschläge gehen an das Bezirksamt Spandau, Büro des Bürgermeisters, in 13578 Berlin oder buergermeister@ba-spandau.berlin.de. Eigenmeldungen werden nicht berücksichtigt. Infos unter  902 79 33 18.
Advertisements

Liebe Leser …..hier bittet euch Karin, um eure Unterstützung!

Interessanter Artikel. Wer am Samstag zur AMV Veranstaltung möchte ein kleiner Vorgeschmack.

Veranstaltung 1. Spandauer Wohntag des AMV am 07.10.2017.

1. Spandauer Wohntag des AMV

– Wohnen in Spandau –

Der AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e. V. veranstaltet am 07.10.2017 in Berlin-Spandau unter der Schirmherrschaft von Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank den 1. Spandauer Wohntag mit Vorträgen und Infoständen zu dem Thema „Wohnen in Spandau“ und lädt alle Mieterinnen und Mieter herzlich ein.

SCHIRMHERR: Herr Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank

WANN: 07.10.2017, 10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

WO: Klubhaus Falkenhagener Feld, Westerwaldstraße 13, 13589 Berlin-Spandau

ANFAHRT: Buslinien M37, 137, 337, Haltestelle: Westerwaldstraße

Programm:

10:00 Uhr Eröffnung durch den 1. Vorsitzenden des AMV RA Uwe Piper

10:05 Uhr Grußworte des Schirmherr Helmut Kleebank, Bezirksbürgermeister von Spandau

10:20 Uhr Situation auf dem Spandauer Wohnungsmarkt und besondere Angebote von städtischen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen
(Dr. David Eberhardt, Pressesprecher und Leiter Bereich PR – BBU Verband Berlin-Brandenburgischer Wohnungsunternehmen e.V.)

10:50 Uhr Kaffeepause

11:05 Uhr Wohnungsneubau in Spandau (Bezirksstadtrat für Bauen, Planen und Gesundheit Frank Bewig)

11:50 Uhr Mittagspause/Lunch

12:30 Uhr Wohnen bei degewo und WBM im Neubauobjekt Pepitahöfe in Hakenfelde (Frau Valentina Gabriel, Abteilungsleiterin Vermietung der WBM GmbH)

12:45 Uhr Wohngeld – Entwicklung der sozialgebundenen Wohneinheiten in Spandau (Bezirksstadtrat für Bürgerdienste, Ordnung und Jugend Stephan Machulik)

13:15 Uhr Schlusswort RA Uwe Piper, 1. Vorsitzender des AMV

Umfassende Informationen rund um das Thema „Wohnen in Spandau“ bekommen Mieterinnen und Mieter auf dem 1. Spandauer Wohntag des AMV am 07.10.2017 bei Vorträgen zu den Themen

– Situation auf dem Spandauer Wohnungsmarkt und besondere Angebote von städtischen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen

– Wohnungsneubau in Spandau

– Wohnen bei degewo und WBM im Neubauobjekt Pepitahöfe in Hakenfelde

– Wohngeld – Entwicklung der sozialgebundenen Wohneinheiten in Spandau

Informieren Sie sich. Stellen Sie den Referenten Fragen oder diskutieren Sie mit.

An einem Infostand präsentiert die WBM das Gemeinschsftsprojekt Pepitahöfe der Wohnungsbaugesellschaften degewo und WBM. Es erwartet Sie interessantes Info-Material.

Der AMV dankt ausdrücklich Herrn Bezirksbürgermeister Helmut Kleebank für die Übernahme der Schirmherrschaft sowie der Referentin und den Referenten für die inhaltliche Gestaltung des 1. Spandauer Wohntag des AMV und freut sich auf zahlreiches Erscheinen interessierter Bürgerinnen und Bürger.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich! Für das leibliche Wohl ist gesorgt!

AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V. 

Beratungsbüro:

Bürgerbüro Falkenhagener Feld, Westerwaldstraße 9A, 13589 Berlin

Montag 18:00 – 19:00 Uhr, Mittwoch 10:30 – 12:00 Uhr,

Freitag 18:00 – 19:30 Uhr, Samstag 10:00 – 12:00 Uhr (mit Rechtsberatung)

Tel: 030 / 68 83 74 92, Handy: 0170 / 237 17 90

 Postanschrift:

AMV – Alternativer Mieter- und Verbraucherschutzbund e.V., Bayernring 27 a, 12101 Berlin

AMV Webseite

AMV bei Facebook