Der Geitelsteig in Charlottenburg Nord

Geitelsteig

Ist eine Einbahnstraße, in der Großsiedlung Siemensstadt in Charlottenburg-Nord.
Eingefasst in den Straßen: Geißlerpfad und Schweigerweg Toeplerweg und Heckerdamm.
Auffallend sind die, über den Häusereingängen in Kacheln eingefassten Fassadenbilder. Die diversen feingearbeitete und liebevoll gestalteten Tierfiguren aufzeigen.
Heute sind die Gebäude UNESCO-Weltkulturerbe wurde diese Gebäude 1929-1934 erbaut.
Die Wohn-Komplexe wurden von Hans Scharoun, Walter Gropius und Otto Bartning entworfen. 31.08.1937 wurde diese Straße nach einem Physiker Hans Geitel benannt.
Für ein kleines Sightseeing ums Karree, ist der Ort sehr geeignet. Danach geht dann zur Erfrischung in den Kulturbiergarten in der Jungfernheide.

Text und Bilder: IKiezS Rebekka

Bild könnte enthalten: Baum, Pflanze, Himmel, im Freien und Natur
Bild könnte enthalten: Pflanze und im Freien

Bild könnte enthalten: Pflanze, Himmel, Baum und im Freien
Bild könnte enthalten: Baum, Himmel und im Freien
Advertisements

talk talk talk

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s