Spandovia Sacra MiesesWetterimFrühlingstipps:

 

Spandovia Sacra

Die Spandovia Sacra zeigt die Kirchen- und Stadtgeschichte Spandaus auf
Spandovia Sacra

© Spandovia Sacra

In dem denkmalgeschützten Haus am Reformationsplatz 12, dessen Geschichte sich bis ins 16. Jahrhundert zurückverfolgen läßt, ist das kleine Museum der evangelischen St. Nikolai-Gemeinde Spandau untergebracht. Es zeigt in seinen beiden Schauräumen wertvolle Sakralgeräte und bietet ausführliche Erläuterungen zur Einführung der Reformation 1539 in der Mark Brandenburg. Aber auch die aus dem 18. Jahrhundert stammenden Originalaufzeichnungen des Spandauer Chronisten Daniel Friedrich Schulze sind hier zu sehen.

Historische Bibliothek in der Spandovia Sacra

Im Haus ist eine historische Bibliothek untergebracht, deren Sammlungsbestände bis ins 15. Jahrhundert zurückreichen. Sie steht zu Forschungszwecken zur Verfügung. Im Veranstaltungsraum unter dem Dach finden regelmäßig Konzerte statt, die in Zusammenarbeit mit der Musikschule Spandau veranstaltet werden.

 

 

http://nikolai-spandau.de/page/2092/museum-und-caf%C3%A9

Advertisements

talk talk talk

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s