Und dann war Schluss!

Und dann war Schluss! Ich finde diese Ansicht, dieser Bahnbrücke beeindruckend.(R)

Situation und Ausblick

Die S-Bahn-Verbindung von Jungfernheide über Siemensstadt-Fürstenbrunn nach Spandau war ein elektrifiziertes Vorortgleis der Hamburger Bahn. Nachdem die DDR-Reichsbahn den Vorortverkehr 1951 vom Lehrter Bahnhof zurückgezogen hatte, um die Vorortzüge nicht nach West-Berlin leiten zu müssen, stand dieses Gleis der S-Bahn zur Verfügung. Die eingleise S-Bahn-Strecke war elektrisch in Betrieb von 1951 bis 1980.
1905 finanzierte die Firma Siemens den Bahnhof Siemensstadt-Fürstenbrunn, um die Arbeitermassen zum Werk zu bringen. Zu Schichtwechselzeiten war der Bahnhof hoffnungslos überlastet. Als 1929 die Siemensbahn nach Gartenfeld eröffnet wurde, ging das Reisendenaufkommen deutlich zurück. Zum Schluss waren es weniger als 70 Fahrgäste pro Tag.
Beim Bau der Hochgeschwindigkeitsstrecke nach Hannover wurden alle Bahnhofsanlagen restlos beseitigt. Im Fahrplanjahr 2002/2003 fahren Regionalzüge (RE6) auf dieser Strecke bis Jungfernheide. Ab 2006, wenn der Lehrter Tunnelbahnhof in Betrieb gehen soll, wird diese Verbindung eine Hauptzufuhrstrecke für den Tunnel sein.

Für einen Wiederaufbau einer elektrischen S-Bahn oder des Bahnhofes Siemensstadt-Fürstenbrunn gibt es keine Planungen und wohl auch keinen dringlichen Bedarf.

Länge Abzw. Jungfernheide – Abzw. Stresow: ca. 3,0 km
Dort findet ihr nochmehr interessantes und Bilder.
http://www.stillgelegte-s-bahn.de/fuerste…/fuerstenbrunn.htm
Text: Übernommen von *stillgelegte-s-bahn.de*

Bilder: Initiative Kiez Siemensstadt R. Kurpiers

talk talk talk

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.