ZUM VORMERKEN …ich weiß, das einige von euch darauf warten.;)

 
SPANDAUER STOFFMARKT.

Sonntag, 14. Oktober 11:00 – 17:00

https://www.facebook.com/events/684954028526330/

 
Advertisements

Achtung #Giftköder in #Tegel!

Nach einem Spazierganz im Bereich der Neheimer Straße in Tegel-Süd zeigte der Hund von Kristina Symptome einer Vergiftung. Laut des behandelnden Tierarztes war es mit ziemlicher Sicherheit Rattengift.
Leider hat es der Hund nicht geschafft.

Anzeige bei der Polizei wurde erstattet.

Bitte passt dort besonders gut auf eure Hunde auf, geht bei Verdacht auf eine Vergiftung zum nächstgelegenen Tierarzt – und solltet ihr Köder finden oder etwas verdächtiges beobachten, dann meldet das unbedingt bei der Polizei!

Über Giftköderalarm Berlin

Ferientipps

Spandau

Ab sechs Jahre: Planschen, Baden, Ball spielen oder faul auf der Wiese liegen – im Sommerbad Staaken-West lässt sich ein schöner Ferientag verbringen.

5. Juli-19. August, Mo.-So., jeweils 10-20 Uhr, Eintritt 5,50 Euro, Brunsbüttler Damm 443, www.berlinerbaeder.de, Tel. 030 22 19 00 11

Auf dem Vierfelderhof leben Angus-Rinder, Gänse, Enten, Schafe und Hühner. Man kann ihnen hofeigenes Futter reichen und in der Museumsscheune alte Landmaschinen bestaunen.

Mi.-So., 12-18 Uhr, Eintritt frei. Groß-Glienicker Weg 30, www.vierfelderhof.de, Tel. 030 369 96 90

Ab acht Jahre: Kettcar und Rad fahren und dabei Verkehrsregeln lernen – das ist auch in den Sommerferien in der Jugendverkehrsschule möglich. Es empfiehlt sich, vor dem Besuch telefonisch zu erfragen, wie groß aktuell der Andrang ist.

Mo.-Fr., 9-17.45 Uhr, Eintritt frei, Hakenfelder Str. 9C, Tel. 030 336 27 70

Ab 13 Jahre: In der Jugendtheaterwerkstatt Spandau ist Gelegenheit, zu tanzen, Musik zu machen, Filme zu drehen, Theater zu spielen, zu kochen und zu bauen. Zehn Kurse finden statt.

9.-13. Juli, jeweils 12-16 Uhr, Eintritt frei, Gelsenkircher Straße 20, www.jwt-spandau.de, Tel. 030 37 58 76 23.

Charlottenburg-Wilmersdorf

Ab sechs Jahre: Welche Essgewohnheiten haben Schimpansen, Elefanten oder Seehunde? Bei der Fütterung im Zoologischen Garten kann man zugucken. Die Zeiten stehen auf der Homepage des Zoos.

Täglich 9-18.30 Uhr, Eintritt: 15,50 Euro, für Kinder von 4 bis 15 Jahren 8 Euro, Hardenbergplatz 8, http://www.zoo-berlin.de, Tel. 030 254 0 10

Fünf bis 13 Jahre: Nachwuchstalente im Fußball sind gefragt. Beim Feriencamp im Stadion Wilmersdorf kann man Tricks mit dem Ball und erfolgreiche Torschüsse lernen. Zum Abschluss gibt es eine Urkunde und einen Erinnerungspokal.

23.-27. Juli, 30.Juli-3.August, 6.-10. August, 13.-17. August, 170 Euro pro Woche, Fritz-Wildung-Straße 9, Anmeldung unter www.fußballschule.berlin, Tel. 01522-2593875

Neun bis 15 Jahre: Im Ferienworkshop der Jugendkunstschule bauen die Teilnehmer Skulpturen auf dem Insel-Rundweg am Charlottenburger Schifffahrtskanal. Zunächst werden Skizzen gemacht, dann Collagen und kleine Modelle. Am letzten Tag des Workshops wird das Kunstwerk enthüllt. Anmeldung erforderlich.

13.-18. August, 9-15 Uhr, Teilnahme kostenlos, Nordhauser Straße 22, www.jkscw.de, Tel. 030 902 92 76 60

 

 

https://www.morgenpost.de/berlin/article214729489/Die-besten-Ferientipps-fuer-Kinder-und-Jugendliche-in-Berlin.html

Neue Nummer 116117 für den ärztlichen Bereitschaftsdienst

116117: Wann rufst du den ärztlichen Bereitschaftsdienst an?

In dringenden, aber nicht lebensbedrohlichen Fällen wählst du 116117 – die bundesweite Nummer für den Bereitschaftsdienst, auch Notdienst genannt. Dies ist die Anrufzentrale des ärztlichen Bereitschaftsdienstes, der dich an Bereitschaftsdienstpraxen verweist, die du dann gegebenenfalls aufsuchen kannst. In einigen Fällen kommt ein ärztlicher Bereitschaftsdienst zu dir nach Hause – dann, wenn dein Gesundheitszustand es dir nicht ermöglicht, in eine Praxis zu kommen oder die betreffende Bereitschaftspraxis nicht besetzt ist.

Der ärztliche Bereitschaftsdienst versorgt sowohl Kassen- als auch Privatpatienten, die Kosten werden übernommen.

Typische Fälle für den Bereitschaftsdienst:

  • Erkältungskrankheiten
  • Grippale Infekte mit Fieber und Schmerzen
  • Infektionen von Hals, Nase, Ohren (HNO)
  • Magen-Darm-Infekte mit Brechdurchfall
  • Migräne
  • Hexenschuss

Welche Angaben musst du beim Notruf machen?

Oberstes Gebot: Ruhe bewahren! Du musst den Notfall klar und deutlich beschreiben. Dann schilderst du die Situation anhand der fünf sogenannten W-Fragen des Notrufs:

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was genau ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind betroffen?
  • Welche Art von Notfall/Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!

Je genauer du die Ereignisse wiedergibst, desto schneller und besser vorbereitet sind die Rettungskräfte vor Ort!

 

Mehr dazu:

https://www.malteser.de/aware/hilfreich/notrufnummern-in-deutschland-das-musst-du-wissen.html

Ihre Stellungnahme zum Entwurf des neuen Berliner Nahverkehrsplans ist gefragt!

Am 2. August 2018 beginnt die 8-wöchige Beteiligungsphase für den Entwurf des neuen Berliner Nahverkehrsplans 2019 bis 2023. Bis zum 30.09. können alle Berliner Bezirke, Verkehrsunternehmen, Verbände und Vertreter mobilitätseingeschränkter Menschen, Fahrgast- und Umweltverbände, aber auch alle Bürgerinnen und Bürger Berlins und des Berliner Umlandes eine Stellungnahme einreichen.

Der Entwurf und alle zugehörigen Anlagen finden Sie unter diesem Link zum Download:
https://www.berlin.de/senuvk/verkehr/politik_planung/oepnv/nahverkehrsplan/de/downloads.shtml

Wenn Sie sich mit Ihrer Stellungnahme beteiligen möchten, so senden Sie diese bitte per E-Mail an nahverkehrsplan@senuvk.berlin.de, per Fax an die 030/31 98 915 -41 oder per Post an Center Nahverkehr Berlin, Bernburger Straße 27, 10963 Berlin.“

Verfasser : Paul-Herz-Siedlung SPD

Link folgt noch, lies sich gerade nicht kopieren.

Ein kühles guten Morgen-Hallo von der Havel.

Die letzte Ferienwoche in Berlin hat begonnen. Parkplätze werden wieder rar und die Straßen voller. Dafür bekommt ihr die letzten Tipps für die Ferienkids und vieles gemischtes für euch alle. Heute werden alle Linkshänder gefeiert und morgen das Wassereis was man irgendwie nur als Kind essen kann.
Also, kommt gut durch die Woche!
Passt auf euch und eure Nachbarn auf.
Initiative Kiez Siemensstadt
Rebekka.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien